HAUPTSPONSOR


 

 

CO-SPONSOREN


 

SAISONHEFT

 

 

  


 

 


 

 

 

 

Souveräner Heimsieg!

SGH Herren 3 gewinnen deutlich gegen den FSV Bad Friedrichshall 2

SG Heuchelberg 3 – FSV Bad Friedrichshall 2 38:17 (18:7)

Ein deutliches 38:17 stand nach Abpfiff auf der Anzeigentafel der Partie am frühen Sonntagmorgen der SG Heuchelberg Herren 3 und der zweiten Mannschaft des FSV Bad Friedrichshall.

Es war ein nie gefährdeter Sieg in dessen Spielverlauf die Gäste gerade einmal 5 Minuten bis zum Stand von 3:3 Stand halten konnten. Die Auszeit in der 15. Minute auf Heimseite war dementsprechend nur eine kleine Verschnaufpause die gleichzeitig zum Wechseln genutzt wurde. Gleich zu Wiederanpfiff verloren die Gäste dann komplett den Faden, als der gerade eingewechselte Timo Zimmermann innerhalb 3 Minuten das Ergebnis mit 3 Treffern von 10:4 auf 13:4 hochschrauben konnte. Dieser war es auch, der den Schlusspunkt zum Halbzeitstand von 18:7 setzte.

Durch die souveräne Leistung konnten die Herren in der zweiten Halbzeit natürlich etwas lockerer an die Sache gehen und jedem Spieler seine verdienten Einsatzzeiten geben, wodurch jeder mit seiner Leistung zum Ergebnis beitragen konnte. Natürlich entwickelt sich bei einem so klaren Ergebnis gerne Frust auf der einen Seite, was auch bei diesem Spiel leider zum Vorschein kam. Teils unnötiges Agieren im Tempogegenstoß und im Abschluss ließen die insgesamt 4 Zeitstrafen noch human wirken. Gerade aber in dieser Zeit drehte die Heimmannschaft nochmal auf und überrannte die Gäste mit einem 7:0-Lauf zum Ende der Partie und machte den Deckel beim Stand von 38:17 auf das Spiel.

Mit Platz 2, 4:0 Punkten und einer Tordifferenz von 61:37 kann man nun hoch motiviert in das Derby gegen die HSG Lauffen-Neipperg 3 am kommenden Sonntag gehen. Anpfiff ist in der Nordheimer Sporthalle um 11 Uhr!

Es spielten: Georg Seifert (TW), Rober Nagel (TW), Marcel Götz (3), Patrick Widenmeyer (3), Philipp Kreutzer, Michael Frank (6), Sascha Häcker (2), Timo Zimmermann (5), Peter Bendig (1), Alexander Wagner (4), Olaf Schuster (5), Uwe Kurrle (4), Kurt Ergül (1), Marcel Mügge (4),

Bester Werfer FSV: Jens Bulmann (5),
gelbe Karten: SGH 4 – FSV 2
2-Minuten: SGH 2x2 – FSV 4
Disqualifikation: FSV 1
7-Meter: SGH 2/0 – FSV 0
Schiedsrichter: Marcus Dänner – TSB Horkheim