Männliche D-Jugend Bezirksliga

SG Heuchelberg – JH Flein-Horkheim 22:32 (11:13)       

Unsere Jungs wollten noch etwas gut machen, nach dem unglücklichen Ausgang bei der Spielgemeinschaft in Flein. So starteten sie auch engagiert und beweglich in die Partie auf der Schanz. Schöne Zusammenspiele vor allem mit dem Kreisläufer und schnelle Durchbrüche brachten uns in der 13. Minute sogar eine verdiente 3-Tore-Führung ein. Und bis zur 15. Minute konnten wir immer ein Tor vorlegen. Dann kam die Zeit der Flein-Horkheimer und diese setzten sich mit zwei Toren ab.

Auch bis zur 29. Minute konnten wir auf Schlagdistanz bleiben, drei Tore Rückstand sind im Handball nichts. Jetzt wurde das Spiel ruppiger und die Gäste nutzten die Freiheiten, die die Schiedsrichterin ließ. Aggressiv arbeiteten sie immer wieder heftig am Mann und wir ließen uns den Schneid abkaufen. Schade.

Fazit: Viel gelaufen und gut gekämpft – Am Schluss nicht mutig genug gewesen.

Es spielten:
J. Thomä (TW), L. Geigle, O. Lundgren (3), E. Celik (1), J. Knobloch (2), J. Rieker (1), M. Trefz (3), S. Bönning (2), M. Weinbeer (6), E. Stahl (4)

Vorschau:
Sonntag, 17.10.2019, 11:00 Uhr
TV Mosbach – SGH
Jahnhalle Mosbach