Spielbericht mA SG Heuchelberg : SV Heilbronn 34:24 (14:14)

Vorab gesagt, haben die Zuschauer am Sonntagnachmittag beim Derby zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten gesehen. Am Ende aber siegte dann die Jungs der SGH verdient mit 34:24, gegen die Heilbronner Gäste, die nur in der ersten Halbzeit überzeugen konnten.

Gleich zu Beginn konnten sich die SGH’ler durch Tore von Luis, Tim Und Elias zum 3:1 absetzen. Doch Heilbronner Tore von Valentin Russ und Phillip Brodmann brachten zwischenzeitlich das 5:4. Danach dann die starke Phase der Gastgeber, in der sie auf 7:4 erhöhen konnten. Doch dies gab keine Sicherheit, auch nicht die gute Torhüterleistung von Jona. Die Heilbronner verkürzten in der Folge immer weiter über 7:6, 9:8 und konnten einfach nicht abgeschüttelt werden. Den knappen Abstand hielten die Tore von Milan, Hannes und Garvin bis zum von 14:13, ehe wiederum Brodmann zum 14:14 Halbzeitstand verkürzte.

Dieses Hin- und Her im Torabstand zog sich mit Toren von Moritz, Vincent und Luis bis zur 39.Minute beim Spielstand von 19:18 hin. Zwischenzeitlich hatte Tim Kerl dann den gut haltenden Jona im Tor der SGH’ler abgelöst. In den letzten 20 Minuten zeigten die Gastgeber dann Handball vom Feinsten, hohes Tempo beim Gegenstoß mit druckvollem Angriffsspiel aus einer jetzt sehr gut agierenden 6:0-Deckung, auf die die Heilbronner Angrifffsspieler keine Lösung mehr fanden. So konnte der Abstand durch Simon über 22:18, 25:20 und 30:22 durch tolle Gegenstoßtore und tolle Einzelleistungen von Vincent, Hannes und Milan immer größer gestaltet werden. Den Schlusspunkt setzten dann die Gastgeber mit dem 34:24 und belohnten sich dann selbst mit einem großen Torabstand und einer tollen zweiten Halbzeit im Heilbronner Derby.

Es spielten: Jona Rothenhöfer, Tim Kerl im Tor; Vincent Biehler, Luis Endner, Simon Henn, Milan Jossner, Moritz Höhnel, Tim Frank, Elias Schneider, Daniel Rohrbach, Hannes Wallmann und Garvin Beitner.