Kämpfen und Siegen

HSG Hohenlohe– TSV Nordheim 2 27:28 (13:11)

Am vergangenen Samstag, 22.12.18 um 18:00 Uhr standen sich die Damen der HSG Hohenlohe und die Damen 2 des TSV Nordheim in der Creutzfelder Sporthalle in Pfedelbach gegenüber. Bereits zu Spielbeginn war klar, dass dieses Spiel nicht einfach werden würden, schließlich wurde das Hinspiel in der Sporthalle in Nordheim nur knapp (23:22) gewonnen. Das ganze Spiel über konnte keine der beiden Mannschaften sich wirklich absetzen.

Erst gegen Ende des Spiels, ab der 48. Minute gelang es den Nordheimerinnen einen 5-Torevorstand herauszuarbeiten. Dies lag unter anderem an vielen erfolgreichen Kontern. In den letzten 5 Minuten brachen die Nordheimerinnen allerdings nochmal ein und die Gegner konnten sich noch nah herankämpfen. Das Spiel endete mit 27:28. Somit belegen die Damen 2 des TSV nun mit einem Punktestand von 14:12 den fünften Platz der Landesligatabelle.

Das erste Spiel im neuen Jahr wird am Sonntag, 20.01.19 um 16:00 Uhr in der Nordheimer Halle gegen den SV Kornwestheim sein.

Es spielten:

HSG Hohenlohe: Milena Hack (7), Jana Fragner (4), Nicole Heynicke (1), Tabea Leidig (1), Kathrin Bauer (4), Verena Friedel (4), Lara Seiz (1), Christina Hoppe, Lydia-Sophie Becker (1), Julia Maul, Michelle Fietze, Lea Teichmann, Julia Samer (4)

TSV Nordheim 2: Larissa Klier (4), Jessica Popken (4), Seline Sander (7), Nina Pfister (1), Tabea Kraiss, Lea Ohr (2), Lena Schmidt (1), Lene Gutjahr, Selina Stehle (5), Elisa Dermaku, Katharina Sittig (4), Annika Korthals, Selina Würz