Damen 2 des TSV Nordheim weiter ungeschlagen – TSV gewinnt souverän gegen HSG Hohenlohe 2

Nach anfänglichen Unsicherheiten seitens beider Mannschaften fand die Heimmannschaft nach und nach besser ins Spiel. Durch platzierte Würfe im Angriff und eine kleine Schwächephase der Gastmannschaft konnten sich die Damen des TSV Norheim zur Halbzeit mit 19:11 etwas absetzen.

In der Halbzeitansprache erklärte die Trainerin, dass das Tempo, wie bisher, hochgehalten werden müsse um den Vorsprung halten und ausbauen zu können. Dank einer vollen Bank und vielen Wechselmöglichkeiten konnte dies auch problemlos umgesetzt werden. Somit wuchs der Vorsprung der Nordheimer Damen bis zur 41. Minute auf 29:18 an. Nach einer Auszeit durch den Trainer der HSG Hohenlohe 2 gelang es der Gastmannschaft durch die löchrige Abwehr des TSV den Abstand zu Verkürzen. Somit trennten sich beiden Mannschaften mit einem nicht ganz so klaren Sieg für die TSV Nordheim mit 38:32.

Es spielten für den TSV Nordheim: Nicole Thiele und Selina Würz im Tor, Larissa Klier (5), Jessica Popken (8/4), Seline Sander (13), Kerstin Öhler (2), Natalie Eckert, Lena Hartmann (1), Zsa-Zsa Hipp, Elisa Dermaku, Katharina Sittig (2), Annika Korthals (5), Lisa Walter (2/1)