HAUPTSPONSOR


 

 

CO-SPONSOREN


 

SAISONHEFT

 

 

  


 

 


 

 

 

 


v.l.n.r.: Co-Trainer Peter Himmelsbach, Patrick Welther, Paul Burgmayer, Joshua Schwellinger, Oliver Binder, Tim Jegglin, Nick Dzillack, Julian Eberhardt, Lucas Grimm, Mika Knochenhauer, Moriz Schuster, Maik Zimmermann, Tim Lauer, Leon Willy, Pierre Zornik, Lucas Lauster, Trainer Uwe Kurrle,Team-Manager Kurtjörn Bayer

 

HERREN 1 - Bezirksklasse

Nach einer sehr durchwachsenen Saison 16/17 versuchten die Herren 1 einen neuen Angriff. Mit wohl dem jüngsten Kader der Liga, mit einem Durchschnitt von unter 21 Jahren, startet die junge SG Heuchelberger Mannschaft in die Saison 17/18. Die Mannschaft war gewarnt, da Trainer Uwe Kurrle immer wieder mahnte, dass man auch als gute Mannschaft, auf Platz 7 oder 8 landen könnte. Als starke Absteiger aus der Bezirksliga, kamen die Mannschaften Lauffen/Neippberg, Schwäbisch Hall und die SG Schozach/Bottwartal 2 in unsere Liga. Nicht zu vergessen war aber auch die starke Mannschaft der Neckarsulmer 3, die im Jahr zuvor auf Platz 2 die Liga abschlossen und eigentlich in

die Bezirksliga hätte aufsteigen müssen. Dies wurde Ihnen aber verwehrt, da nur einer aufsteigen durfte. Nicht zu vergessen war ein starker Aufsteiger mit der SG Bad Mergentheim, die durch einen ehemaligen 3. Liga Spieler verstärkt wurde. Leider musste man, obwohl man einen großen Kader hatte, verletzungsbedingt, auf Nick Dzilack und Maik Zimmermann verzichten. Zudem kamen Tim Lauer und Leon Willy mit einem Auslandsaufenthalt hinzu. Dementsprechend schwierig gestaltete sich die Hinrunde, wo man leider schnell merken musste, dass man wohl gegen den Abstieg spielen würde. Im letzten Hinrunden Spiel gegen Schwäbisch Hall stand man schon mit dem Rücken zur Wand und man musste gewinnen. Glücklicherweise stoßte am Ende der Hinrunde der 33 jährige

Martin Hassler zum Team dazu. Er verstärkte die Mannschaft im richtungsweisenden Spiel gegen Schwäbisch Hall. Nach einem sieben Tore Rückstand, gewann man dieses Spiel in letzter Sekunde. Dementsprechend motiviert ging man in die Rückrunde und konnte mit einer starken Abwehr, den Klassenerhalt sichern. Mit gerade mal 540 Gegentoren und somit beste Abwehr der Liga, belegten wir dennoch nur den 8. Platz in der Liga. Dies ist einzigartig im gesamten HVW.

Mit diesem starken Grundstein der Abwehr, starten die jungen Heuchelberger, motiviert in die Runde 18/19. Es gibt natürlich auch wieder Veränderungen im Kader. So stößt mit Peter Himmelsbach der letztjährige Herren 2 Trainer zu uns und unterstützt Uwe Kurrle als Co Trainer. Zudem stoßen Oliver Binder vom SV Heilbronn und Patrick Welther vom Nachbarn Lauffen/Neippberg zu uns. Auch aus den Herren 2 werden mit Max Xander und Max Moßmeier zwei

Spieler das Team verstärken. Leider müssen wir vier Abgänge beklagen. Fabian Moll, Florian Ueltzhöfer und Marcel Görz werden zukünftig bei den Herren 3 auf Torjagd gehen. Und mit Marco Hänle verlässt uns ein Torwart Richtung Lauffen. Dieser Abgang wird aber gut durch den jungen Mika Knochenhauer aufgefangen. Hauptaugenmerk wird in der Vorbereitung der Angriff werden. „Als beste Abwehr der Liga, müssen wir mehr Tore aus der ersten und zweiten Welle machen“, stellt Trainer Kurrle klar. Man kann gespannt sein, wie der Weg der jungen Heuchelberger Mannschaft

weiter geht. Es kann sicherlich ein Vorteil sein, dass man als so junge Mannschaft die Erfahrung im letztjährigen Abstiegskampf gemacht hat. Und somit freuen sich die Herren 1 auf die neue Runde.

Bedanken möchte sich die Mannschaft noch bei den Fans, für die tolle Unterstützung, gerade im Abstiegskampf war der 8. Mann oft ausschlaggebend. Es wäre zukünftig schön, in allen Hallen so einen Hexelkessel zu haben. Daher egal wo wir spielen, unterstützt die Herren 1 und peitscht die extra Prozente aus der Mannschaft heraus.

Ihre Herren 1